9783932565205

Urbanismus Im Industriezeitalter

by
  • ISBN13:

    9783932565205

  • ISBN10:

    3932565207

  • Format: Hardcover
  • Copyright: 2001-01-01
  • Publisher: Natl Book Network
  • Purchase Benefits
  • Free Shipping On Orders Over $35!
    Your order must be $35 or more to qualify for free economy shipping. Bulk sales, PO's, Marketplace items, eBooks and apparel do not qualify for this offer.
  • Get Rewarded for Ordering Your Textbooks! Enroll Now
List Price: $86.00 Save up to $12.90
  • Buy New
    $73.10
    Add to Cart Free Shipping

    USUALLY SHIPS IN 3-5 BUSINESS DAYS

Supplemental Materials

What is included with this book?

  • The New copy of this book will include any supplemental materials advertised. Please check the title of the book to determine if it should include any access cards, study guides, lab manuals, CDs, etc.

Summary

Text in German. Despite the wide variety of publications about urban development, there has long been a lack of a full and coherent presentation of the way town planning has developed in our time. The present publication closes this gap in urban-development literature. It starts at the point at which the upheaval of the French Revolution and industrialisation set the course for today's urban constellations. The survey follows the narrative approach taken by Anglo-Saxon historians, and the individual sections deal with the main urban-development themes that shifted into the foreground in the 19th century: municipal revolution and urban regulations; industrial revolution and urban growth, above all in relation to the special part played by Great Britain; and the continuation of the classical urban-design ideal in France, England and Germany. Also the social-Utopian estate and urban-development models devised by Robert Owen and Charles Fourier in the early days of industrialisation; the great city re-developments (Paris, Lyon etc.), urban beautification (the Ringstrasse in Vienna) and urban expansion (London's suburban growth, the Berlin general building plan of 1862 and tenement building); paternalistic workers' housing programmes in England, France and Germany; attempts at aesthetic renewal by Camillo Sitte, Raymond Unwin and the 'City-Beautiful Movement' in the USA in the late 19th century; attempts at reform through the garden-city idea and subsequent movement. The treatment of these themes illustrates the extent to which contemporary urban situations are determined by 19th century ideas and enterprises. Thus the book provides all readers interested in urban development with an extensive set of facts and strategies. It has turned out as a compendium that aims to present and cast light on the essential features of the city as a Gesamtkunstwerk and to identify important criteria for future urban-development decisions.

Table of Contents

Zur Einfuhrung 11(12)
Munizipalrevolution und Stadteordnungen
12(5)
Die franzosische Munizipalrevolution von 1789
12(1)
Die preußische Stadteordnung von 1808
13(2)
Die Reformen in den ubrigen Landern
15(2)
Industrielle Revolution and Stadtewachstum
17(20)
Die Rolle Großbritanniens
17(1)
Agrarrevolution, Straßen- und Kanalbau
18(4)
Ausbau der Straßen
18(2)
Kanalbau
20(2)
Die fruhe Industrialisierung
22(1)
Die englische Kohle- und Eisenindustrie
22(1)
Die englische Textilindustrie
23(1)
Der Eisenbahnbau
23(4)
Das Stadtewachstum in England
27(5)
Die englischen Reports und Improvements
32(5)
Public Health Movement
32(4)
Erste Reformgesetze
36(1)
Das Fortwirken des klassischen Stadtbauideals
37(66)
Franzosischer Urbanismus unter Napoleon Bonaparte
37(20)
Paris
37(12)
Rom und Mailand
49(3)
Neue Stadtanlagen in der franzosischen Provinz
52(3)
»Napoleon 1er Urbaniste«
55(2)
Das Ende der Square- und Estate-Planungen in London
57(8)
Das englische Pachtsystem - »leasehold system«
57(1)
Die Squares in Bloomsbury
58(2)
Regent Park und Regent Street
60(5)
Klassizistischer Stadtebau in Deutschland
65(38)
Berlin in der ersten Halfte des 19.Jahrhunderts
65(8)
Munchen - die ludovizischen Straßen und Platze
73(14)
Karlsruhe - der Stadtausbau durch Friedrich Weinbrenner
87(8)
Klassizistischer Stadtausbau in weiteren deutschen Stadten
95(8)
Sozialutopische Stadtbaumodelle in der Fruhzeit der Industrialisierung
103(26)
Das sozialutopische Stadtbaumodell als Losungsvorschlag fur urbane Probleme
103(2)
Robert Owen - Die Idee der kooperativen Kommunitat
105(12)
New Lanark - ein fruhes Sozialexperiment
105(2)
Die soziale und raumliche Kommunitat
107(4)
New Harmony - die Sozialutopie der Gleichheit
111(4)
Die Innenkolonisation als Ausweg
115(2)
Charles Fourier - die Utopie der Phalansterien
117(12)
Die grundlegenden Ansatze: Kritik - Assoziation - Attraktion
117(2)
Die Stadt des Garantismus
119(2)
Die Phalansterien als Wohnstatten der sozialen Harmonie
121(3)
Versuche zur baulichen Verwirklichung
124(5)
Die großen Stadtsanierungen, Stadtverschonerungen und Stadterweiterungen
129(130)
Die Transformation von Paris 1850 bis 1870
129(52)
Paris vor 1850
129(5)
Die Anfange: Louis-Napoleon, Berger, Haussmann
134(6)
Die Arbeiten der drei »resaux«
140(17)
Die Finanzierung der Transformation
157(3)
Ergebnis und Problematik der Transformation
160(6)
Die Auswirkungen des Pariser Vorbilds
166(15)
Wien - Bau der Ringstraßbe und Stadterweiterung 1857 bis 1895
181(26)
Wien um 1850
181(4)
Die Wiener Stadterweiterungsplane
185(3)
Die Ausfuhrung der Stadterweiterung
188(10)
Die Fragwurdigkeit der Ringstraßenpracht
198(2)
Weitere Ringstraßenprojekte nach dem Wiener Vorbild
200(7)
Die urbane Expansion Londons
207(20)
Der Ausbau der Zoll- und Uberlandstraßen
207(2)
Die Einfuhrung der Eisenbahnen
209(2)
Der Bau der Untergrundbahn
211(2)
Die suburbane Bewegung
213(3)
Die viktorianischen Improvements
216(11)
Berlin - Fluchtlinienplan und Mietshausbau
227(32)
Die Bauordnung von 1853
227(3)
Der Gesamtbebauungsplan von 1862
230(5)
Zur Wohnungswirtschaft und Wohnungsnot nach 1850
235(5)
Die Bau- und Bodenspekulation nach 1871
240(3)
Der Mietshausbau
243(7)
Der Kult der großen Straßen
250(9)
Der paternalistische Arbeiterwohnungsbau
259(134)
Die Entwicklung in England
259(29)
Literarische Anregungen
259(1)
Die ersten Baugesellschaften
260(2)
»Model villages«
262(26)
Die Entwicklung in Frankreich
288(40)
Die Wohnungszustande in der ersten Halfte des 19.Jahrhunderts
288(1)
Erste Ansatze zum Arbeiterwohnungsbau
289(9)
Arbeiterwohnungen in Industriezentren
298(4)
Neue Ansatze zum Arbeiterwohnungsbau um 1850
302(2)
Der Arbeiterwohnungsbau in der Zweiten Republik
304(2)
Die franzosischen »cites ouvrieres«
306(19)
Die Pariser Weltausstellung von 1867 und der Arbeiterwohnungsbau
325(3)
Die Entwicklung in Deutschland
328(65)
Die Wohnungszustande der Arbeiter zu Beginn der Industrialisierung
328(5)
Literarische Beitrage zum Arbeiterwohnungsbau
333(12)
Fruhe paternalistische Arbeiterkolonien
345(28)
Die Kruppschen Arbeiterkolonien in Essen/Ruhr
373(20)
Die asthetischen Erneuerungsversuche gegen Ende des 19.Jahrhunderts
393(34)
Camillo Sitte und der kunstlerische Stadtebau
393(7)
Die Kritik an der zeitgenossischen Stadtbaupraxis
393(1)
Die kunstlerischen Grundsatze des Stadtebaus
393(7)
»Town planning« um 1900 in Großbritannien
400(10)
Raymond Unwins erste Beitrage: »Cottages Near a Town« und New Earswick
400(2)
Hampstead Garden Suburb
402(6)
Unwins Town Planning in Practice
408(2)
Die »City Beautiful-Bewegung« in den USA
410(17)
Chicago - Urbanisation und World's Fair 1893
410(4)
Der Washington-Plan von 1901
414(3)
Burnhams Urbanisationsplane
417(10)
Gartenstadtidee und Gartenstadtbewegung
427(64)
Die Idee der Garden City
427(7)
Der soziologische und planerische Ansatz
427(4)
Voraussetzungen und Einflusse
431(3)
Die Gartenstadtbewegung
434(14)
Letchworth
434(6)
Welwyn Garden City
440(6)
Die Entwicklung außerhalb Großbritanniens
446(2)
Zur Problematik der Gartenstadtkonzeption
448(43)
Anmerkungen
452(36)
Personenverzeichnis
488(3)
Ortsverzeichnis
491

Rewards Program

Write a Review