9783527332120

Die Vielfalt des Lebens Wie hoch, wie komplex, warum

by
  • ISBN13:

    9783527332120

  • ISBN10:

    352733212X

  • Edition: 1st
  • Format: Hardcover
  • Copyright: 1/22/2013
  • Publisher: Wiley-Blackwell
  • Purchase Benefits
  • Free Shipping On Orders Over $59!
    Your order must be $59 or more to qualify for free economy shipping. Bulk sales, PO's, Marketplace items, eBooks and apparel do not qualify for this offer.
  • Get Rewarded for Ordering Your Textbooks! Enroll Now
List Price: $34.95 Save up to $1.05
  • Buy New
    $33.90

    SPECIAL ORDER: 1-2 WEEKS

Supplemental Materials

What is included with this book?

  • The New copy of this book will include any supplemental materials advertised. Please check the title of the book to determine if it should include any access cards, study guides, lab manuals, CDs, etc.

Summary

Seit der Konvention der Vereinten Nationen im Jahre 1992 zum Schutz der biologischen Vielfalt, dem sog. Rio-Abkommen, ist Biodiversit?t weltweit zu einem Begriff f?r ein hohes Gut der Menschheit geworden, das es zu bewahren gilt. Inzwischen ist klar geworden, dass (fast) alles, was in einem ?kosystem abl?uft, von seinen Organismen bewerkstelligt wird, und dass die Vielfalt dieser Organismengemeinschaften die Leistungen und die Stabilit?t der Landund Meeres?kosysteme bedingt. Viele dieser Leistungen nutzt der Mensch, ohne sie k?nnte er nicht leben. Von uns oft nicht bemerkt, wirkt die Biodiversit?t unaufh?rlich in unser t?gliches Leben hinein. Dieses Lesebuch, geschrieben von Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen der gro?en deutschen Wissenschaftsorganisationen und herausgegeben von einem renommierten Experten auf dem Gebiet, bringt dem Leser nicht nur die ungeheure Vielfalt des Lebens auf der Erde n?her, sondern zeigt auch in einer gut verst?ndlichen Sprache die Prinzipien und die Bedeutung der Biodiversit?t f?r das Leben auf der Erde auf. Dar?ber hinaus widmet sich das Werk dem komplexen und keineswegs immer negativen Zusammenspiel von menschlichen Einfl ?ssen und Biodiversit?t, und es diskutiert die verschiedenen Ans?tze, um dieses Zusammenspiel zum Nutzen von Natur und Mensch zu verbessern. Das Buch wurde sprachlich und grafisch von der bekannten Wissenschaftsjournalistin Claudia von See bearbeitet und ist nicht nur fachlich aktuell, sondern auch ein echter Lesegenuss.

Author Biography

Erwin Beck,
Jahrgang 1937, ist Emeritus-Professor an der Universität Bayreuth. Mit einer Dissertation in der Pflanzensystematik wurde er 1963 an der Universität München promoviert. Von 1975 bis 2007 war er Inhaber
des Lehrstuhls für Pfl anzenphysiologie an der Universität Bayreuth.
Er verfasste mehr als 200 Publikationen aus verschiedenen Gebieten der Pflanzenwissenschaften, ist langjähriges Kuratoriumsmitglied der Zeitschrift Biologie in unserer Zeit und Herausgeber/Mitherausgeber
mehrerer Bücher aus den Lebenswissenschaften. Er war Präsident der Deutschen Botanischen Gesellschaft, des Verbands Deutscher Biologen und Vorstandsmitglied der International Union of Biological Sciences.
Er arbeitete in verschiedenen Gremien der Deutschen Forschungsgemeinschaft und leitet seit 2008 deren Senatskommission für Biodiversitätsforschung.
Er erhielt verschiedene Ehrungen und ist Honorarprofessor
der Technischen Universität in Loja (Ecuador).

Table of Contents

Foreword (Wolfgang Nellen)
Preface (Erwin Beck)
BIOLOGISCHE VIELFALT ENTDECKEN
Eine Einführung in Fragen zur biologischen Vielfalt (Markus Fischer)
Citizen Science - ohne Liebhaber geht es nicht (Christian Anton)
Pfeilwürmer - durchsichtige Jäger im Plankton der Meere (Franziska Glück)
Wind, Wasser und Wirbellose im Atlantischen Ozean (Ralf Bochert, Michael L. Zettler)
EIN WEISSER FLECK?
Mikroorganismen: die unbekannte Mehrheit (Erko Stackebrandt, Francois Buscot)
Vielfalt der marinen Mikroorganismen (Jens Harder)
BIODIVERSITÄT VERSTEHEN
DIE ENTSTEHUNG DER BIODIVERSITÄT
Artbildung am Beispiel der Enziangewächse (Joachim W. Kadereit, K. Bernhard von Hagen)
Entstehung und Erhaltung von Biodiversität in den (Sub)Tropen (Georg Zizka, Marco Schmidt, Daniel Caceres, Katharina Schulte)
Tropische Sonnenstrahlfische als Modellsystem (Fabian Herder, Jobst Pfaender)
Korallenriffe im kalten Wasser des Nordatlantiks (André Freiwald, Lydia Beuck, Max Wisshak)
DIE FUNKTION DER BIOLOGISCHEN VIELFALT
Künstliche Systeme als Modell (Wolfgang W. Weisser)
Neue Erkenntnisse zu einem ökologischen Paradigma (Helmut Hillebrand, Anja Fitter)
Biodiversität der Binnengewässer (Klement Tockner, Hans-Peter Grossart)
Wie Blumen sprechen: Das Ölblume-Ölbiene-Bestäubungssystem (Stefan Dötterl)
BIODIVERSITÄT EXTREMER HABITATE
Biologische Krusten als Pioniere (Burkhard Büdel)
Leben im und unter dem Eis (Antje Boetius, Julian Gutt, Elisabeth Helmke, Bettina Meyer)
BIOLOGISCHE VIELFALT NUTZEN
Biologische Vielfalt mit der Landwirtschaft (Armin Werner, Michael Glemnitz, Karin Stein-Bachinger, Gert Berger, Ulrich Stachow)
Die Renaturierung von Graslandbeständen als komplexes System (Vicky M. Temperton)
BIODIVERSITÄT IN DER KRISE
Biologische Invasionen -
Gefahr im Verzug? (Stefan Klotz)
Was Muscheln und Seesterne über den Zustand der heimischen Meere erzählen (Alexander Darr, Michael L. Zettler)
Biodiversität braucht Raum (Ulrich Walz, Marianne Darbi, Gerd Lupp, Wolfgang Wende)
Biodiversitätsforschung und politisches Handeln (Katrin Vohland, Karsten Neßhöver, Axel Paulsch, Elisabeth Marquard, Christoph Häuser, Klaus Henle)
Index

Rewards Program

Write a Review